Tagesgeldkonto bei Eurokasse

eurokasseKaum ein anderes Finanzprodukt hat in den letzten Jahren so an Beliebtheit bei den Anlegern gewonnen wie das Tagesgeld. Hauptursache sind sicherlich zum einen die Sicherheit dieser Anlageform und zum anderen auch die jederzeitige Verfügbarkeit des Kapitals, welches der Anleger auf dem Tagesgeldkonto deponiert hat. Gemeinsam mit dem Festgeldkonto, den Girokonten und den Sparkonten zählt das Tagesgeld zu den einzigen vier Bankprodukten, die durch die gesetzliche Einlagensicherung bezüglich des Emittentenrisikos geschützt sind. Wer als Anleger bei einer dem Euroraum zugehörigen Bank bis zu 50.000 Euro auf dem Tagesgeldkonto anlegt, der kann auch bei Insolvenz der Bank davon ausgehen, sein Kapital zurück zu bekommen. Darüber hinaus haben die meisten Banken auch noch eine private Einlagensicherung, die mitunter viele Millionen Euro pro Kunde absichert. Dieser Aspekt und die Tatsache, dass bei Tagesgeldkonten innerhalb des Euroraums weder ein Währungsrisiko noch ein Kursrisiko besteht, führen zur sehr hohen Sicherheit dieser Anlageform.

Tagesgeldkonto mit 7 Prozent eröffnen.

Die Eurokasse bietet derzeit ein Tagesgeldkonto mit einer Verzinsung von 7 Prozent p.a. an. Es gibt viele Vorteile dabei:

  • 7 Prozent Zinsen auf alle Gelder
  • tägliche Verfügbarkeit
  • weltweiter Zugriff durch Online Konto
  • Einfach Ein- und Auszahlung von einem Girokonto
  • keine Quellensteuer bei Zinsauszalungen

Eröffnen Sie noch heute Ihr Tagesgeldkonto bei der Eurokasse!

Flexibilität und Verfügbarkeit beim Tagesgeldkonto

Ein weiterer Pluspunkt des Tagesgeldes sind die große Flexibilität dieses Produktes und die jederzeitige Verfügbarkeit des Kontoguthabens. Ohne vorher kündigen zu müssen und ohne betragsmäßige Beschränkung, kann der Inhaber des Tagesgeldkontos jederzeit das Guthaben auf sein Girokonto umbuchen lassen. Die große Flexibilität des Tagesgeldes kommt deshalb zustande, weil keine festen Beträge zu festen Zeiten eingezahlt werden müssen, sondern der Anleger kann frei entscheiden, wann er welchen Betrag auf das Konto einzahlt oder auch abbuchen lässt. Zudem gibt es bei Tagesgeldkonten auch keine Mindestanlagesumme, sodass man faktisch ab dem ersten Euro die Vorteile der Anlageform nutzen kann. Ferner können Tagesgelder heute selbstverständlich bei den meisten Banken auch über das Internet eröffnet werden und auch die spätere Führung des Kontos ist über den Onlineweg möglich.

Schreibe einen Kommentar